Story

Food Truck on Tour

Das Publikum tanzt und singt und ist in ausgezeichneter Stimmung.

Ab sofort ist der Food Truck von V-ZUG schweizweit unterwegs, wir begleiten den frisch renovierten US Airstream auf seiner kulinarischen Reise durchs Land und protokollieren seine Auftritte.

Wo:                Art Basel 2017, zwischen Halle 1 und Halle 2.0

Wann:            13. Juni bis 18. Juni 2017

Was:              Eine der wichtigsten Kunstmessen der Welt, die jährlich an drei Standorten (Basel, Miami Beach, Hongkong) abgehalten wird: ein Stelldichein von Künstlern, Sammlern,
Galleristen, Hollywoodstars und vielen anderen Menschen mit Ausstrahlung.

Köchin:         Tanja Grandits, «Stucki», Basel, 2 Michelin-Sterne, 18 Gault-Millau-Punke, «Koch des Jahres 2014»

Angebot:      «Snäk by Tanja Grandits»
3 Sorten Focaccia (Bergkäse, Poulet, grilliertes Gemüse)
3 Salate («Green Power», Tomaten/Bulgur/Wassermelone, Poulet/Gemüse/Miso)
gelbe Linsensuppe, grüner Gazpacho mit Dinkelgras
2 Sorten Müesli (Mango/Chia/Kokosnuss, Himbeeren/Mandeln/Joghurt)
2 Desserts (Thymian-Panna Cotta, Aprikose/Himbeere)
3 Sorten Ice Teas (Grüntee, Hibiskus, Rooibos)
sowie 3 verschiedene Smoothies (Erdbeere/Randen/Ingwer, Gurke/Ananas/Basilikum, Mango/Rüebli/Kurkuma)

Produktion: 400 Mahlzeiten/Tag

Bestseller:    Grüner Salat mit Kräutern, Poulet-Salat mit Sesam und Poulet-Focaccia.

5 Fragen an Tanja Grandits

Wie lief der Einsatz im Food Truck?
Es ist sehr gut angelaufen und macht den Leuten, die zum Essen kommen offensichtlich Freude: Wir haben viele «Stucki»-Stammgäste oder Art-Besucher, die jeden Tag wiederkommen.

Was haben die Leute über Ihr Essen gesagt?
Die meisten Gäste waren begeistert über den Geschmack und die Frische, die Farben der Gerichte in Grün, Pink oder Orange haben den Besuchern einer Kunstmesse besonders gefallen. Auffällig gut verkaufen sich die Salate mit Kräutern sowie derjenige mit Poulet und der grüne Eistee ist das beliebteste Getränk, davon haben wir täglich über 300 Flaschen verkauft.

Wie war die Stimmung vor und um den Truck?
Wir hatten fantastisches Wetter und gleich gegenüber stehen einige Bühnen, auf denen verschiedenste Musikstile aufgeführt werden: Das Publikum tanzt und singt und ist also in ausgezeichneter Stimmung. Auf der anderen Seite unseres Trucks ist die Station von BMW, dort herrscht ein lebhaftes Kommen und Gehen von Autos und Menschen, so dass insgesamt eine tolle, lebhafte Stimmung herrscht.

Und wie war die Stimmung in der Wohnwagenküche?
Wir sind jeweils zu dritt im Truck – bei ganz starkem Andrang sogar zu viert –, und es hat erstaunlich viel Platz zum Arbeiten, was natürlich für eine gute Atmosphäre im Team sorgt.

Was ist Ihr Fazit nach dem Food-Truck-Einsatz?
Wir konnten mit dem Essen aus dem Wohnwagen vielen Besuchern Freude machen. Vom Bauarbeiter bis zur Kunstfreundin kamen viele Leute täglich mit Vorfreude im Gesicht zu uns. Mehr kann man als Köchin eigentlich nicht wollen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Datenschutzerklärungen

You are using an outdated browser. Please update your browser to view this website correctly: https://browsehappy.com/