Koch

Vicky Lau

«Elegant, köstlich, hochstehend» wird die Küche der 39-jährigen Hongkongerin beschrieben. 2015 wurde sie zur «Best Female Chef in Asia» gewählt, dabei hat Lau eine eher ungewöhnliche Karriere gemacht: Als 15-Jährige zog sie in die USA und studierte Grafik und Kommunikation in New York und arbeitete anschliessend sechs Jahre in einer Werbeagentur, bevor sie eher zufällig einen dreimonatigen Küchenbasiskurs in Bangkok besuchte. 2012 eröffnete sie in Hongkong den «Tate Dining Room», wo sie französische Küche mit asiatischen Einflüssen serviert. «Kochen hat meinen Raum für Kreativität erweitert», sagt Lau. Schon 2013 wurde sie mit einem Michelin-Stern belohnt, heute nennt man sie die «unangefochtene Königin der französischen Küche in Hongkong».

Website Tate Dining Room

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Datenschutzerklärungen

You are using an outdated browser. Please update your browser to view this website correctly: https://browsehappy.com/