Walter Klose, Rezepte für 4 Personen

Taube auf dreierlei Mais

Zutaten


4 Stück Taubenbrust
Geflügeljus
8 – 12 Stück Babymais
Salz, Pfeffer, Honig
Polenta (Instant 2 Minuten)
Garnitur ( Popkorn – frittierte Petersilie – Rosenkohlblätter)
Butter zum braten

Zutaten Polenta


100 g Gemüsebrühe
100 g Milch
30 g Butter
ca. 80 g Polentagriess (Instant 2 Minuten)
Salz, Pfeffer, Knoblauch, Muskatnuss

Zubereitung


Brühe – Milch und Butter aufkochen. Polenta einrieseln lassen und 2 Minuten kochen lassen. Auf die Seite stellen mit Salz ,Pfeffer, Knoblauch und Muskat abschmecken. Gegebenenfalls vor dem servieren nochmals Flüssigkeit zugeben – sollte cremig sein Taubenbrust in Erdnussöl anbraten und in vorgeheiztem Combi Steamer bei Heissluft Beschwaden 180 °C während ca. 3 Minuten braten. Heraus nehmen – ruhen lassen. Haut von der Brust abziehen mit Salz und Pfeffer würzen und in Butter nachbraten. Einen Löffel Polenta auf den Teller geben und mit einer Zackenteigschablone flach auf dem Teller verteilen. Taube auf tranchieren und
darauflegen. Gekochter Babymais einwenig in Butter und Honig erwärmen und auch auf dem Teller platzieren. Mit salzigen Popkorn und schwarzen eingelegten Nüssen, blanchierten Rosenkohlblätter und frittierter Petersilie ausgarnieren. Mit Geflügeljus nappieren.

Garstufe


Mit Vorheizen
3 Minuten | Heissluft Beschwaden 180 °C
ZURÜCK