Story

Hinter den Kulissen

Zirkus Zugolino

Alle freuen sich auf den Zirkusbesuch – doch Max ist schon ganz mulmig im Magen, er fürchtet sich vor Clowns. Seine Schwester Klara hat aber schon die perfekte Idee.

Er findet sie irgendwie unheimlich und merkwürdig: Max hat Angst vor Clowns. Egal wo er ihnen begegnet, er fürchtet sich schrecklich vor diesen Männern mit dem breiten Grinsen auf dem Gesicht. Deshalb freut sich Max auch nicht so stark auf den Zirkusbesuch wie seine grosse Schwester Klara. Eigentlich will er lieber zu Hause bleiben.

Klara hat bemerkt, dass Max schon ganz angespannt ist und sich seine Vorfreude auf den Zirkusbesuch in Grenzen hält. Sie hat Mitleid mit ihrem kleinen Bruder und weiss auch, wieso Max eine solche Angst hat. Als er ganz klein war, hat er sich am Karneval ab einem tanzenden Clown erschrocken, der ihm ein Bonbon schenken wollte.

Der Schreck sitzt immer noch tief und deshalb hat sich Klara etwas ganz Besonderes überlegt, um ihrem kleinen Bruder diese Furcht zu nehmen. Gemeinsam mit ihren Eltern hat sie schon Tage zuvor einen speziellen Besuch im Zirkus organisiert.

Auf dem Weg zum Zirkus fühlt sich Max nicht besonders gut. Doch Klara macht ihrem Bruder Mut: «Du wirst den Zirkus lieben Max – ich habe mir was ganz Grossartiges überlegt.» Im Zirkus angekommen, werden Klara und Max von Zirkusdirektor Frederic empfangen. Er weiss, dass Max sich ein wenig fürchtet und freut sich daher umso mehr, dass die Kinder einen ganz aussergewöhnlichen Einblick in die Zirkuswelt erhalten.

Vor der Zirkusshow dürfen Klara und Max nämlich hinter die Kulissen blicken und den Artisten dabei zusehen, wie sie sich auf die Show vorbereiten. Max und Klara lernen den netten Hugo kennen. Noch ganz ohne Schminke und Kostüm, führt er die beiden im Zirkus herum und erklärt ihnen, was es alles braucht, um eine so grosse Show auf die Beine zu stellen.

Hugo und Max haben eine Menge Spass. Der Kleine ist begeistert von Hugos lustigen Zaubertricks und fühlt sich sehr wohl in seiner Nähe. Um sich vor der Show zu stärken, kocht Luisa für die gesamte Zirkus-Truppe noch einen leckeren Eintopf. Auch Max und Klara dürfen mit den Artisten Mittagessen.

Nach dem Essen ist es für die Artisten an der Zeit, sich auf die Show vorzubereiten. Max darf fasziniert dabei zusehen, wie Hugo sich schminkt und in sein Clown-Kostüm schlüpft. Aus dem lustigen Hugo wird der Clown Hugo. Und um dem kleinen Max für allemal seine Angst vor Clowns zu nehmen, darf sogar er sich verkleiden und als Clown schminken – wie cool ist das denn?!

Jetzt ist Max ein wenig nervös, doch nicht etwa, weil er sich vor dem Clown in der Zirkusaufführung fürchtet, sondern weil er gleich gemeinsam mit Hugo in der Manege einen Zaubertrick vorführen darf. Die beiden Clowns – gross und klein – begeistern das Publikum und besonders Klara ist ganz stolz auf ihren kleinen Bruder. Und auch ein bisschen auf sich: Denn ihr Plan ist voll und ganz aufgegangen. Max hat keine Angst mehr – und sogar noch viel besser: er ist ein richtiger Clown-Fan geworden.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Datenschutzerklärungen

You are using an outdated browser. Please update your browser to view this website correctly: https://browsehappy.com/