Story

Sturmwarnung

Zirkus Zugolino

Schwarze Wolken näheren sich dem Zirkusareal, eine raue Biese zieht durch das Zelt: Fällt die Zirkusvorstellung wegen eines starken Sommergewitters buchstäblich ins Wasser? Frederic ruft Alarmstufe Rot aus – alles muss gesichert werden!

Die letzten Wochen waren anstrengend: Bei Temperaturen über 30 Grad haben die Artisten des Zugolinos jeden Tag ihre Zirkusshow aufgeführt. Im Zelt war es stickig und kochend heiss – trotzdem hat Frederics Crew jeden Tag geprobt und eine magische Show präsentiert. Der Zirkusdirektor ist stolz auf seine Artisten: «Ihr seid einfach fantastisch! Als kleine Erfrischung hat euch Luisa einen leckeren selbstgemachten Blütensirup gezaubert.»

Clown Hugo ist unglaublich durstig und trinkt den Sirup in einem Zug aus. Unter seinem Kostüm schwitzt er wahnsinnig fest – frische Luft würde jetzt gut tun. Mit einem neuen Glas Sirup in der Hand verlässt Hugo das Zirkuszelt, um frische Luft zu schnappen – da passiert es: Ein kräftiger Windstoss bläst seinen geliebten Hut weit in die Luft. «Oh nein», schreit Hugo, «mein Hut». Sofort eilen Roxy und Lilly herbei, um Hugo zu helfen. Doch als sie nach Draussen gehen sind sie nicht nur über den fliegenden Hut erstaunt: Aus der Ferne zieht eine pechschwarze Wolkenwand herbei…

Ganz aufgeregt betreten die drei Artisten wieder die Manege. «Was ist denn los?», fragt Luisa, als sie die betrübten Gesichter von Hugo, Roxy und Lilly sieht. «Ein unglaublicher Sturm zieht auf! Wir müssen alle Tiere reinbringen und das Zelt wetterfest machen!» berichtet Lilly mit ängstlicher Stimme. Daraufhin schaut sich Zirkusdirektor Frederic die Wetterlage selbst an und ruft sofort Alarmstufe Rot aus!

Pferdeflüsterer Henry kümmert sich natürlich gleich als erstes um seine Pferde. Sie sind sehr sensibel und fürchten sich vor Gewitter. Gemeinsam mit Timo und Annina versucht er die Pferde zu beruhigen und in den Stall zu treiben. Lilly verfügt als Seiltänzerin über eine ausserordentliche Balance in der Höhe. Deshalb hilft sie den starken Zirkus Jungs beim Befestigen der Extraseile vom Dach zum Boden – ein wahrer Balanceakt bei Wind und in der Zwischenzeit eingesetztem Regen.

Klitschnass sind mittler weilen auch Hugo und Frederic. Sie koordinieren die ganzen Sicherungsarbeiten und packen an wo sie können. Als dann noch ein Baum, nur unweit vom Zirkusgelände umfällt, weiss der Zirkusdirektor: sie müssen schnell fertig werden und sich in Sicherheit bringen. Ein Wiehern reisst ihn aus seinen Gedanken.

Henry versucht alles um seine Pferde zu beruhigen, aber sie sind ausser sich vor Angst. Der Donner und die Blitze machen das Ganze noch schwieriger. Gemeinsam mit Frederic gelingt es Timo, Annina und Henry schliesslich, die Pferde sicher in de Stall zu bringen. Völlig durchnässt gehen sie zurück in die Manege. Dort haben sich auch schon die anderen versammelt.

Voller Schlamm, klitschnass und völlig erschöpft wartet die Zirkusfamilie das Gewitter ab. Alle hoffen, dass es schnell vorbei ist, und die bevorstehende Aufführung nicht abgesagt werden muss. So viele Besucher freuen sich auf die Show – der Zirkus ist für heute Abend bereits ausverkauft. Der Regen platscht gegen das Zirkuszelt, der Wind bläst durch die kleinen Öffnungen und die Blitze erhellen den dunklen Himmel. Es kommt ihnen wie eine Ewigkeit vor….

Doch nach nur ein paar Minuten ist der ganze Spuk schon wieder vorbei. So kräftig und laut das Sommergewitter auch war, so schnell zieht es auch schon weiter. Wenige Augenblicke später verziehen sich die dunkeln Wolken und die Sonne strahlt schon wieder wärmend vom Himmel. «Juhu es ist vorbei!», ruft Timo in die Runde. Der junge Jongleur und seine Freunde sind überglücklich: die Show kann wie geplant durchgeführt werden. Jetzt müssen einfach alle wieder Teamgeist beweisen und alles schnell vorbereiten.

Während die ganze Zirkustruppe das Zelt und den Aussenbereich wieder auf Vordermann bringt, bereitet Luisa für die Artisten noch eine kleinen Energieschub zu und lässt die durchnässten Kleider an der Sonne trocknen. So nass wie alle waren, tut ihnen ein stärkender und erfrischender Ingwershot bestimmt gut. Mit neuer Energie kann dann endlich die Show starten.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Datenschutzerklärungen

You are using an outdated browser. Please update your browser to view this website correctly: https://browsehappy.com/