Story

Winter ist Eintopfzeit

Tanja by night

Die perfekte Wintermahlzeit ist für mich ein Eintopf – am besten mit etwas Getreide. Eintöpfe sind relativ schnell angesetzt, dann kochen sie etwas vor sich hin und fertig. Am besten schmecken diese Gerichte allerdings, wenn man sie am Abend vor dem Essen zubereitet, dann über Nacht stehen lässt und am nächsten Tag nochmals erwärmt.

Durch die nächtliche Ruhezeit können sich die Aromen langsam entfalten, das Ergebnis ist eine tiefere geschmackliche Intensität. Dieses Phänomen lässt sich bei Eintöpfen gut beobachten, aber auch bei Fleisch-Schmorgerichten wie Gulasch oder einer klassischen Bolognese-Sauce.

Dieser Eintopf mit Wurzelgemüse, Getreide und Federkohl ist eine im Wortsinn kernige Mahlzeit. Dinkel verleiht ihr einen wunderbaren Biss, das Pesto sorgt für frisches Grün und eine besondere Cremigkeit. Und so wird der Dinkel-Federkohl-Eintopf zubereitet:

3 ELOlivenöl, 2 Zwiebeln, fein gewürfelt, 2 Knoblauchzehen, fein gewürfelt, 300g Knollensellerie und 300g Petersilienwurzel in jeweils 1 cm grossen Würfel, 200g Urdinkelkörner (geschliffen) oder Rollgerste, kalt abgespült, 1,2l Gemüsebrühe, Salz, frisch gemahlene Muskatnuss und Zitronensaft.

Zwiebeln, Knoblauch, Sellerie und Petersilienwurzel kurz in Olivenöl andünsten, den Dinkel dazugeben und 5 Min. weiterdünsten. Mit der Brühe ablöschen und 15 Min. köcheln lassen. Den Federkohl dazugeben, nochmals 5 Min. köcheln lassen und mit Salz, Muskatnuss und wenig Zitronensaft abschmecken.

Vor dem Servieren wird das Pesto frisch gemacht: 150g Petersilienblätter in kochendem Salzwasser kurz blanchieren und in Eiswasser abschrecken. In einem Küchentuch sorgfältig ausdrücken, dann mit den übrigen Zutaten fein mixen: 40g Walnusskerne, leicht geröstet, 100ml kalt gepresstes Sonnenblumenöl, Salz, 1 grosse Prise frisch gemahlene Muskatnuss. Zum Servieren fünf grosse Esslöffel Pesto in den Eintopf rühren.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Datenschutzerklärungen

You are using an outdated browser. Please update your browser to view this website correctly: https://browsehappy.com/